LDL im Blut

LDL ist ein Cholesterin. Cholesterin wird einerseits in der Leber gebildet. Andererseits nehmen Menschen es über den Darm aus der Nahrung auf. Die Leber bildet etwa 1 g Cholesterin pro Tag. Über die Nahrung können täglich 400 bis 500 mg Cholesterin aufgenommen werden. Es stammt vorwiegend aus Eiern, Butter und anderen Lebensmitteln, die gesättigte Fettsäuren enthalten. Da Cholesterin nicht wasserlöslich ist, kann das Blut es nur deshalb transportieren, weil es in einer Eiweißhülle verpackt ist.

Es gibt zwei unterschiedlich dichte Eiweißhüllen für Cholesterin. Die Cholesterin werden auch nach ihren Eiweißhüllen unterschieden. Das Cholesterin in der dichteren Eiweißhülle wird als LDL (Low Density Lipoprotein) bezeichnet. Cholesterin in einer weniger dichten Eiweißhülle wird HDL (High Density Lipoprotein) genannt.

Dass das LDL landläufig auch schlechtes Cholesterin genannt wird, ist darauf zurückzuführen, dass es sich, wenn es vom Blut nicht mehr angemessen transportiert werden kann, und wenn sein Wert in den Organen zu hoch ist, an den Blutgefäßen ablagert und diese verstopft, was zu erheblichen Herzkreislaufproblemen führen kann. Um einen erhöhten LDL-Spiegel zu senken, oder um zu gewährleisten, dass der LDL-Wert im Blut nicht ansteigt, sollte täglich höchstens 300 mg Cholesterin über die Nahrung aufgenommen werden.

Über die LDL-Werte

Der Cholesterinspiegel wird über eine Blutuntersuchung ermittelt. Der Cholesterinspiegel ist stark von den Ernährungs- und Lebensgewohnheiten abhängig. Um den Cholesterinspiegel zuverlässig ermitteln zu können, sollten vor der Blutuntersuchung 12 Stunden keine Nahrung und keinen Alkohol zu sich genommen haben. Da die entsprechenden Blutwerte auch von Medikamenten beeinflusst werden, sollten Patienten den Arzt vor der Untersuchung über bereits diagnostizierte Erkrankungen und die Medikamente informieren, die sie einnehmen.

Bei gesunden Menschen ohne Risikofaktoren gilt ein LDL-Wert von 150 mg/dl als normal. Gesunde Menschen, bei denen durch Risikofaktoren ein höheres Risiko für Herzkreislauferkrankungen aufweisen, sollten einen LDL-Wert von 130 mg/dl nicht überschritten werden. Bei Patienten mit Herzkreislauferkrankungen sollte der LDL-Wert 100 mg/dl nicht überschreiten.
Für die Berechnung des LDL-Wertes gilt folgende Formel: mg/dL x 0,02586 = mmol/L.

Den LDL-Wert beeinflussen

Ist der LDL-Wert zu hoch sollten folgende Maßnahmen erfolgen:

  • Übergewicht sollte abgebaut werden.
  • Auf Alkohol und Nikotin sollte verzichtet werden.
  • Die Aufnahme von gesättigten Fettsäuren sollte stark reduziert werden. So sollten möglichst wenige Produkte tierischen Ursprungs wie Eier, Butter, Sahne, fetthaltiger Käse etc. sollten auf dem Speiseplan stehen.
  • Man sollte sich regelmäßig genug bewegen.
  • Der LDL-Wert sollte kontinuierlich beobachtet werden.

Bluttest Top 3 Empfehlungen

Die nachfolgenden Top 3 Amazon Bücher bzw. Produkte können anhand ehemaliger Käuferbewertungen empfohlen werden.

Bestseller Nr. 1
First To Know – Der erste Schwangerschaftstest mit Blut, den man alleine machen kann – Packung mit 2 Tests
  • Der einzige Schwangerschaftstest, den Sie selbst in der Privatsphäre Ihres Hauses machen können.
  • Die Möglichkeit, den Test bereits zu einem Zeitpunkt durchzuführen, wenn das befruchtete Ei in die Gebärmutter implantiert wird (Verkleidung) also einige Tage nach der Empfängnis.
  • Durch seine hohe Empfindlichkeit kann es sehr kleine Mengen des Schwangerschaftshormons (hCG) im Blut erkennen.
  • Die hohe Empfindlichkeit, 10 mIU/ml und die Ausführung auf dem Blut machen den First to Know zu einem wirklich frühen Test.
  • Ergebnis in nur 10 Minuten, 2 Schwangerschaftstests in der Packung.
Bestseller Nr. 2
Gesundheitstest für 10 Indikatoren - 100 Urin Teststreifen mit Referenzfarbkarte
  • Urin Teststreifen zur Bestimmung von 10 Werten - Glukose, Bilirubin, Keton, Urindichte, Blut, pH, Protein, Urobilinogen, Nitrit, Leukozyten
  • Schnelle und einfache Testdurchführung - Innerhalb von 60 - 120 Sekunden erhalten Sie Ihr Testergebnis
  • Hochwertige Testqualität - Deutliche Farbwechsel und homogene Farbverteilung auf den Testfeldern
  • Einfache Handhabung - Alle Werte können gleichzeitig abgelesen werden
  • Genaue Bestimmung Ihrer Werte mit der aufgedruckten Farbskala und Referenzfarbkarte und ausführliche deutsche Anleitung
Bestseller Nr. 3
Patris Health - Helicobacter pylori Selbsttest - Bluttest zum Screening einer Mageninfektion
  • SIE MACHEN IHN SELBST: Sie führen die Analyse selbst zu Hause durch. 100% ANONYM: Es ist nicht nötig, eine Probe ins Labor zu schicken oder eine Arztpraxis aufzusuchen, um den Test durchzuführen.
  • DER TEST NIMMT 15 MINUTEN IHRER ZEIT IN ANSPRUCH: 5 Minuten für die Analyse und 10 Minuten Wartezeit auf das Ergebnis.
  • EINFACHES, BENUTZERFREUNDLICHES TESTPROTOKOLL: Es ist keine spezielle Ausbildung erforderlich. Die Testkits sind für Nichtfachleute konzipiert. Selbst wenn Sie keine Erfahrung mit Selbsttests haben,...
  • GENAU UND ZUVERLÄSSIG: Der Test ist klinisch validiert und wird seit über 10 Jahren weltweit eingesetzt. VON DEN EUROPÄISCHEN BEHÖRDEN FÜR DEN HEIMGEBRAUCH ZERTIFIZIERT: ISO13485, CE0483,...
  • WICHTIG, UM FALSCH-POSITIVE ERGEBNISSE ZU VERMEIDEN: Wenn Sie in der Vergangenheit infiziert waren und behandelt wurden, ist dieser Test nicht für Sie geeignet. Warum? Antikörper gegen H. pylori...