Virusbedingte Hautveränderungen: Lokale Herpesinfektionen

Bei den lokalen Infektionen mit dem Herpesvirus handelt es sich meist um den Lippenherpes oder den Herpesbefall der Geschlechtsorgane. Hierbei beruht der Befall der Lippen auf dem Herpes-simplex-Virus Typ 1 und der Genitalbefall auf einer Infektion durch Herpes-Simplex-Virus Typ 2.

Die Übertragung erfolgt durch direkten Hautkontakt oder durch Geschlechtsverkehr. Ist einmal eine Ansteckung erfolgt, verbleiben die Viren dauerhaft im menschlichen Organismus, so dass es zu erneuten Ausbrüchen kommen kann.

Herpes zeigt sich in Symptomen wie Bläschen, die mit Flüssigkeit gefüllt sind und einen brennenden Schmerz sowie auch Jucken verursachen. Die Flüssigkeit, mit der die Bläschen gefüllt sind, ist hochinfektiös. Eine Diagnose kann anhand der Hautveränderungen gestellt werden.

Die Behandlung erfolgt durch virushemmende Mittel, die bereits bei den ersten Anzeichen der Entstehung von Bläschen eingesetzt werden. Liegt in der Schwangerschaft ein Genitalherpes vor, so kann es zu gefährlichen Komplikationen kommen, da sich der Virus auf das Neugeborene übertragen kann.

Durch den Virus kann es zu schweren Nervenschäden des Kindes kommen. Eine Geburt sollte daher via Kaiserschnitt erfolgen.

Herpesinfektionen Top 3 Empfehlungen

Die nachfolgenden Top 3 Amazon Bücher bzw. Produkte können anhand ehemaliger Käuferbewertungen empfohlen werden.

Bestseller Nr. 1
SOS Desinfektionsspray INTENSE für Hände + Flächen | beseitigen 99,99% der Bakterien, Pilze, Viren* (zB Herpes- Grippe- und Noroviren) | erweitertes Wirkspektrum**| 2...
  • ERHÖHTES WIRKUNGSSPEKTRUM** - wirksam gegen behüllte Viren inkl. HBV, HIV, HCV, Herpes-, Grippeviren zusätzlich unbehüllte Rota-, Noro- und Adenoviren – bakterizid, fungizid, tuberkulozid
  • DERMATOLOGISCH GETESTET – unser Spray ist dermatologisch getestet und für empfindliche Haut geeignet
  • VERBESSERTE FLASCHE – mit Überkopf-Sprühfunktion ideal zur Desinfektion von Flächen und Gegenständen - Flasche besteht aus 30% recyceltem Kunststoff (rPET)
  • KEINE RESISTENZBILDUNG - ethanolhaltige Desinfektionsprodukte reichern sich nicht auf Haut und Flächen an bei sorgfältigem Gebrauch nicht an und führen nicht zur Bildung von Resistenzen
  • KEINE RÜCKSTÄNDE – das Desinfektionsmittel zieht rückstandsfrei ein, klebt nicht und hinterlässt keine Schlieren
Bestseller Nr. 2
Herpes-Infektionen
  • G. D. W. McKenrick (Autor)

Ähnliche Einträge