Gicht: Ursachen

Man unterscheidet die primäre und die sekundären Arten von Gichterkrankungen.

Bei primären Erkrankungen liegt eine erblich bedingte Problematik im Bereich des Harnsäureabbaus vor. Selten ist dagegen eine erbliche Veranlagung, die bereits in sehr jungen Jahren auftritt.

Sekundäre Formen der Gicht, entstehen durch andere Erkrankungen im Bereich des Stoffwechsels oder sind durch die Ernährung und andere Lebensgewohnheiten bedingt. So kann unausgewogene Ernährung dazu führen, dass so viel Harnsäure gebildet werden muss, dass die Harnsäure nicht abgebaut werden kann. Bevor eine Gichterkrankung auftritt, kann viel Zeit vergehen. So kann sich der Harnsäuregehalt im Urin bis zu 20 Jahren kontinuierlich erhöhen, bevor es  zu den typischen Kristallablagerungen der Harnsäure in den Gelenken kommt.

Gicht Top 3 Empfehlungen

Die nachfolgenden Top 3 Amazon Bücher bzw. Produkte können anhand ehemaliger Käuferbewertungen empfohlen werden.

Bestseller Nr. 3
RubaXX Gicht Tropfen zum Einnehmen, 50 ml
  • Menge: 50ml
  • Speziell bei Gelenkentzündung bei Rheuma und Gicht
  • Mit 3-facher Pflanzenkraft
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Ähnliche Einträge