Akne: Therapie

Die Hauterkrankung, welche von alleine kommt, aber auch teilweise von alleine wieder verschwindet. Ist das nicht der Fall, wird bei der leichten Form der Erkrankung mit einer Creme therapiert.

Der Facharzt spricht hierbei von der Lokaltherapie. Die Creme soll verhindert, dass sich eine übermäßige Verhornung der Hautpartien bildet. Des Weiteren soll damit die in den Talgdrüsen die Bakterienanzahl deutlich entgegengewirkt werden.

Bei einer schweren oder mittelschweren Form der Hauterkrankung kommt die systemische Therapie zur Anwendung. Für den Betroffenen heißt das, dass ein Medikament eingenommen werden muss. Über die Jahre hinweg hat sich aber auch die Kombination der beiden Therapien bewährt.

Heutzutage wird fast jeder Patient mit dem Medikament Isotretinoin behandelt. Doch aufgepasst, bei einer Schwangerschaft ist das nicht möglich.

Akne Top 3 Empfehlungen

Die nachfolgenden Top 3 Amazon Bücher bzw. Produkte können anhand ehemaliger Käuferbewertungen empfohlen werden.

Bestseller Nr. 1
Benzaknen 10% Gel
  • PZN: 15250642
  • Produktmenge: 120g
  • Hersteller: Galderma Laboratorium GmbH
AngebotBestseller Nr. 3
Aknederm Tinktur 50 ml
  • Tinktur mit den Fruchtsäuren BHA (Beta-Hydroxy-Acid= Salicylsäure) und AHA (Alpha-Hydroxy-Acid= Milchsäure).
  • Parfümfreie intensive porentiefe Hautreinigung und Desinfektion für normale bis fettige unreine Haut.
  • Reinigt und desinfiziert unreine Haut durch ihre antibakterielle Tiefenwirkung intensiv und porentief.
  • Entfernt überschüssiges Hautfett und trägt tote und verhornte Hautpartikel ab.
  • Tierversuchsfrei, ohne Duftstoffe, ohne Mineralöle, ohne Aluminiumsalze, ohne Parabene. Made in Germany.

Zwar auf Englisch, aber durchaus interessant und schnell übersetzt, so etwa mit deepl.com ist dieser Bericht: https://systemakvile.com/blogs/news/how-to-shrink-a-cystic-pimple

Ähnliche Einträge