Ohrenentzündungen: Gehörgangsentzündung

Als Gehörgangsentzündung bezeichnet man eine Entzündung des Gehörgangs im Ohr. Die Diagnose erfolgt über einen Ohrentrichte und der Gehörgang zeigt sich hierbei gerötet und geschwollen. Darüber hinaus kann auch ein Eiterherd ausgemacht werden, aus dem Abstriche für eine bakteriologische Untersuchung genommen werden.

Die Hörfunktion ist eingeschränkt. Symptome zeigen sich durch lokale Schmerzen und eventuell auch Ohrenfluss  sowie auch Juckreiz. Zur Behandlung wird der Gehörgang gereinigt und ein geschlossener Entzündungsherd mit einer Lanzette geöffnet.

Danach erfolgt eine Desinfektion einen mit 70-prozentigem Alkohol getränkten Gazestreifen, der in den Gehörgang eingelegt wird. Ist die Schwellung abgeklungen, so kommen antibiotische Ohrentropfen zum Einsatz.

Gegen Schmerzen können schmerzstillende Medikamente eingenommen werden. Liegen Anzeichen für eine Allgemeininfektion oder einer Abwehrschwäche vor, so ist die Einnahme von Antibiotika sinnvoll.

Gehörgangsentzündung Top 3 Empfehlungen

Die nachfolgenden Top 3 Amazon Bücher bzw. Produkte können anhand ehemaliger Käuferbewertungen empfohlen werden.

Bestseller Nr. 1
Otodolor Direkt Ohrentropfen, 7 g
  • PZN-11015884
  • 7 g Ohrentropfen
  • freiverkäuflich
Bestseller Nr. 2
ACONIT Ohrentropfen 10 ml
  • Menge: 10ml
  • Apothekenpflichtig
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker
Bestseller Nr. 3
NORMISON Ohrentropfen 10 ml
  • PZN-06877425
  • 10 ml Tropfen
  • freiverkäuflich

Ähnliche Einträge