Verdauungsstörungen: Diagnostik

Die Diagnose von Verdauungsstörungen erfolgt anhand der Krankheitsgeschichte, wobei vor allem die Gewohnheiten in Bezug auf Ernährung und Stuhlgang mit einbezogen werden müssen.

Darüber hinaus erfolgt auch eine körperliche Untersuchung, bei der ein Abtasten des Mastdarms vorgenommen wird.  Möglich sind auch diagnostische Methoden wie Darmspiegelung, Ultraschall und Laboruntersuchungen des Blutes.

Je nach Ursache der Verstopfung kann durch anführende Mittel sowie auch durch eine Ernährungsumstellung behandelt werden. Dabei ist vor allem auf fettarme und ballaststoffreiche Ernährung zu achten sowie auch auf eine ausreichende Aufnahme von Flüssigkeit.

Wichtig sind auch regelmäßige Essenszeiten. Verschiedene Medikamente können als Quellmittel das Volumen des Stuhls erhöhen und somit für eine verbesserte Entleerung sorgen.

Verdauungsstörungen Top 3 Empfehlungen

Die nachfolgenden Top 3 Amazon Bücher bzw. Produkte können anhand ehemaliger Käuferbewertungen empfohlen werden.

AngebotBestseller Nr. 1
Lefax Intens Flüssigkapseln bei stärkeren Blähungen und weiteren gasbedingten Beschwerden wie Druck- und Völlegefühl, krampfartigen Bauchschmerzen; leicht zu...
  • lindern stärkere Blähungen und andere gasbedingte Beschwerden
  • schnelle, gut verträgliche Wirkung (wirken ausschließlich lokal im Verdauungstrakt)
  • glatte Oberfläche der Flüssigkapseln ermöglicht leichtes Schlucken
  • frei von Alkohol, Zucker, Farb- und Aromastoffen
  • auch für Schwangere, Stillende und Diabetiker geeignet
AngebotBestseller Nr. 2
Carmenthin bei Verdauungsstörungen | 42 Weichkapseln | pflanzliches Arzneimittel bei Blähungen, Völlegefühl & Schmerzen | mit Pfefferminzöl & Kümmelöl | beruhigt...
  • Blähungen, Völlegefühl und Schmerzen? Mit Pfefferminze & Kümmel hilft Carmenthin auf natürliche Weise bei funktionellen Verdauungsbeschwerden
  • Carmenthin kombiniert die beiden Wirkstoffe Pfefferminzöl und Kümmelöl, denn Pfefferminzöl wirkt krampflösend und schmerzlindernd, Kümmelöl wirkt entblähend und hemmt die Gasbildung
  • Durch die magensaftresistente Weichkapsel werden die Wirkstoffe schonend und verlustfrei direkt in den Darm transportiert / Wirkung bereits nach 1-1,5h spürbar
  • Einfache Einnahme: Morgens & mittags, mind. 30 Minuten vor dem Essen, eine Kapsel mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen / Auch bei anhaltenden und/oder wiederkehrenden Beschwerden gut verträglich
  • Lieferumfang: Carmenthin bei Verdauungsstörungen 42 Stück / Magensaftresistente Kapseln
AngebotBestseller Nr. 3
DEGASIN Intens - hochdosiertes Präparat mit 280 mg Simeticon - lindert Blähungen, Magen-Darm-Probleme sowie Völlegefühl - 1 x 32 Weichkapseln
  • Bilden sich feine Schaumbläschen im Darm, kann dies das Entweichen von Gas erschweren, was z. B. Bauchkrämpfe, Blähungen und Völlegefühl zur Folge haben kann
  • DEGASIN Intens wirkt gegen gasbedingte Magen-Darm-Probleme
  • Die gut verträgliche Hilfe zur Magen-Darm-Entspannung: DEGASIN Intens ist ein hochdosiertes Präparat und Antischaummittel mit Simeticon, welches nicht vom Körper aufgenommen wird
  • Einfache Anwendung: Erwachsene nehmen nach jeder Hauptmahlzeit 1 Kapsel mit einem Glas Wasser, um Verdauungsprobleme wie z. B. Blähungen, Blähbauch oder Völlegefühl zu lindern
  • Als zuverlässiger und vertrauenswürdiger Partner unterstützt STADA seit mehr als 125 Jahren Gesundheit und Wohlbefinden.

Ähnliche Einträge