Vitamin- und Mineralstoffmangel: Vitamine

Bei Vitaminen unterscheidet man im Allgemeinen fett- und wasserlösliche. Ein Mangel an Vitaminen kann verschiedene Symptome und Beschwerden auslösen, die von dem fehlenden Vitamin abhängig sind. Darunter beispielsweise:

Mangel an Vitamin A

Vitamin A gehört zu den fettlöslichen Vitaminen und kann auch nur mit Hilfe von Fett durch den Darm aufgenommen werde. Es ist vor allem in Karotten und grünen Bohnen sowie auch in Milchprodukten zu finden, sollte aber generell bei der Zubereitung mit Fett kombiniert werden, um eine Aufnahme zu gewährleisten.

Zu einem Mangel kann es beispielsweise durch Darmerkrankungen kommen. Liegt ein solcher Mangel vor, zeigen sich Störungen des Sehens wie Nachtblindheit und im schlimmsten Fall auch vollständige Blindheit. Es kommt zu Verhornungen der Haut und eine verstärkte Neigung zu Blutungen und Anämie. Kinder, die unter einem solchen Mangel leiden, leiden an einer Störung der Bildung von weißen und roten Blutkörperchen.

Mangel an Vitamin E

Liegt dauerhaft ein Mangel an Vitamin E vor, kann es zu irreversiblen Schäden an den Nerven kommen sowie auch zu einer Schwäche der Muskeln und zu Lähmungen. Hiervon ist insbesondere der Augenmuskel betroffen. Vitamin E ist vor allem Bestandteil von Pflanzenölen sowie auch von Gemüse, Eiern und Getreideprodukten.

Ein Mangel an Vitamin E kann durch einen unausgeglichenen Verzehr von ungesättigten Fettsäuren herbeigeführt werden, da der Bedarf von der Menge an diesen Fettsäuren abhängig ist.

Mangel an Vitamin C

In früheren Zeiten führte der Mangel an Vitamin C vor allem zu Skorbut, was jedoch in der heutigen Zeit nur noch selten vorkommt. Es kann jedoch zu Bindegewebe- und Stützgewebestörungen kommen sowie zu Zahnfleischblutungen und zu Blutungen, die sich auf die langen Röhrenknochen des Körpers beziehen.

Dadurch kommt es auch zu Schmerzen und weitreichenden Bewegungsstörungen. Es ist daher wichtig, ausreichend Vitamin C mit der Nahrung aufzunehmen. Zitrusfrüchte sowie auch grünes Gemüse, Beerenobst und frische Kartoffeln enthalten viel Vitamin C.

Mangel an Vitamin K

Ein Mangel an Vitamin K kann insbesondere durch die Einnahme von Medikamenten wie Antibiotika entstehen und geht mit Symptomen wie Blutungen einher, wodurch es auch zu Blutungen im Gehirn kommen kann, die lebensbedrohend sind. In der Nahrung findet sich Vitamin K vor allem in Kuhmilch, Blattgemüse und in Leber.

Mangel an Vitamin D

Durch einen Mangel an Vitamin D kann es zu Rachitis kommen. Hierbei zeigen sich Symptome wie Störungen der Knochenbildung und damit Verformungen der Knochen. Bei Kindern kommt es zu generellen Wachstumsstörungen und zu Kleinwüchsigkeit.

Betroffene sind darüber hinaus wesentlich anfälliger gegen Infektionen und es kommt zu Muskelkrämpfen und Defekten des Zahnschmelzes. Bei Neugeborenen muss Vitamin Da zusätzlich verabreicht werden, da Vitamin D in der Muttermilch kaum enthalten ist. Vitamin D findet man insbesondere in Lebensmittel wie Fisch.

Mangel an Vitamin B2

Liegt ein Mangel an Vitamin B2 vor, so kommt es meist zu Veränderungen an den Haut-Schleimhautübergängen. Es zeigen sich Entzündungen im Mund sowie an der Zunge, Veränderungen der Nägel und Rötungen der Augenbindehaut.

Die Bildung der roten Blutkörperchen in den Knochen ist gestört und es entwickelt sich eine Anämie. In der Schwangerschaft kann es durch einen Mangel an Vitamin B2 zu Missbildungen kommen.

Mangel an Vitamin B12

Liegt ein Vitamin B12 Mangel vor, so besteht insbesondere für Säuglinge und Kleinkinder die Gefahr, dass sich das Gehirn nicht ausreichend entwickeln kann, was gleichsam eine geistige Behinderung oder starke Funktionsstörungen zur Folge hat.

Vitamin B12 ist nur in tierischen Produkten enthalten, kann jedoch auch als Medikament zusätzlich eingenommen werden.

Vitamin-Mangel Top 10 Empfehlungen

Die nachfolgenden Top 10 Amazon Bücher bzw. Produkte können anhand ehemaliger Käuferbewertungen empfohlen werden.

Bestseller Nr. 1
Sonne – die Dosis macht`s!: Hautkrebs vermeiden, Vitamin-D-Mangel vorbeugen
3 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
tetesept Vitamin D3 7000 Wochendepot – Vitamin D Tabletten bei einem Mangel an natürlichem Sonnenlicht – Nahrungsergänzungsmittel für Knochen, Immunsystem &...
  • Vitamin-Allroundtalent: Wenn die Sonne in den kalten Wintermonaten auf sich warten lässt, kann ein Vitamin D Präparat sinnvoll für Knochen, Muskeln und das Immunsystem sein
  • Körper im Gleichgewicht: Vitamin D trägt zur Erhaltung normaler Knochen & Zähne, zu einer normalen Funktion des Immunsystems sowie der Muskelfunktion bei
  • Rundum gut versorgt: tetesept Vitamin D3 7000 Wochendepot nutzt die Fähigkeit des Körpers, Vitamin D zu speichern
  • Nur 1x pro Woche: Als Wochendepot sind die Sonnenvitamine so hochdosiert, dass schon eine Vitamin Tablette pro Woche reicht, um den Vitamin D Bedarf zu decken
  • Lieferumfang: tetesept Vitamin D3 7000, 1 x 12 Tabletten, hochdosiertes Vitamin D3 Nahrungsergänzungsmittel zur wöchentlichen Einnahme, für Knochen, Muskeln & Immunsystem
Bestseller Nr. 4
AngebotBestseller Nr. 5
Hochdosiertes Vitamin B12 mit 1.000 µg. B12 Ankermann® Tabletten. Bei Müdigkeit und Erschöpfung durch Vitamin B12-Mangel, 1x täglich, 100 St. Glutenfrei
  • WIRKSAM UND SICHER SEIT 1989: Einfache und zuverlässige Therapiemöglichkeit bei Müdigkeit und Erschöpfung durch Vitamin B12-Mangel.
  • DIE DOSIS MACHT DIE WIRKUNG: Einzige hochdosierte orale Therapie mit 1.000 µg.
  • EINFACHE EINNAHME: Nur 1 Tablette täglich.
  • GUTE VERTRÄGLICHKEIT: Auch zur Langzeiteinnahme geeignet.
  • Klassisches Arzneimittel aus der Apotheke (PZN-01502726). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Bestseller Nr. 8
NZZ Format - Vitamine: das Märchen vom Mangel
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • NZZ Film und Fernsehen (Regisseur) - NZZ Film und Fernsehen (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Bestseller Nr. 10
Vitamin D Test - Doppelpackung von CERASCREEN - Spare jetzt im Kombi- Paket | Professionelle Laboranalyse | Vitamin D- Mangel vorbeugen
  • ✅ SCHON GEWUSST? – 82% der Männer und 91% der Frauen liegen mit ihrer Vitamin-D-Zufuhr deutlich unter den empfohlenen Werten (Nationale Verzehrsstudie II, Bundesministeriums für Ernährung).
  • ✅ MEHR FLEXIBILITÄT - Mit der cerascreen Vitamin D Test-Doppelpackung können Sie die Vitamin D-Versorgung zu zweit testen. Oder Sie überprüfen mit dem zweiten Test, ob sich Ihr Vitamin-D-Wert...
  • ✅ VERTRAUEN SIE DEM EXPERTEN FÜR SELBSTTESTS – Umfassender Wissenspool, langjährige Erfahrung am Markt, international tätig & über 150.000 verkaufte Selbsttests jährlich.
  • ✅ JETZT TEST ONLINE BESTELLEN & LEBENSQUALITÄT STEIGERN – Der Selbsttest umfasst einen Bericht mit Messergebnissen, Hintergrundinformationen zu Vitamin D, Handlungsinformationen und umfangreiche...
  • ✅ QUALIFIZIERTE BERATUNG – Unser Team freut sich Sie bei allen Fragen rund um den Test und auch in Zukunft zu unterstützen.

Ähnliche Einträge